Kram-Kammer

29 Januar 2007

Dragonfly 5#4 II

Juhuu, die ersten drei Flüge habe ich ohne crash hinter mich gebracht! Dieser Dragonfly 5#4 ist wirklich ein super Gerät!
Natürlich ist das Steuern im Vergleich zu den Silverlit PiccoZ und Gyrotor sehr viel schwieriger, aber dennoch ist es eigentlich gar nicht so schwer :-) Auf jeden Fall kann ich schon ganz gut hin und her fliegen ohne die Wand zu küssen...

Beim ersten Flug musste ich schon einige male starten und wieder landen, bis ich einigermassen an Ort und Stelle schweben konnte. Aber das ist auch auf die Trimmung zurückzuführen, die etwas Feingefühl und Geduld verlangt.
Beim zweiten mal war ich schon etwas sicherer und wagte mich, den Helikopter etwas in der Gegend herum zu steuern.
Und heute, beim dritten Flug, konnte ich schon richtig Gas geben. Natürlich war es ein rechter Nervenkitzel! Wenn das Ding an einem vorbei rauscht muss man schon alle Sinne beieinander haben, damit die nächste Wand nicht zum Grab des kleinen Dragonfly wird ;-) Auch das sogenannte Nasenschweben, das flache drehen um die Nase des Helis, konnte ich schon einmal vollführen.

Ich bin einfach begeistert!

sponsored by: www.cv-check.ch

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home